zur Bereichsnavigation zum Text zur globalen Navigation
 
 
     
  blue rhythm homepage
39 40 41 42 43
 
 
contents
feature
abonnieren
backissues

Jazz thing 66
Nummer 66
November 06 - Januar 07

blue rhythm. review
VArious Artists - Tamburi Mundi 2006
 
more reviews
Maghrebika
Neftakhir
(Barraka El Farnatshi/Broken SIlence)
 
Democustico
Democustico
(Far Out/Our Distribution/Soulfood)
 
Miguel Iven
Flamenco De Solera Y Crianza
(Galileo MC)

Various Artists
Tamburi Mundi 2006
(Eigenverlag/www.framedrumfestival.de)




Das lebendige Protokoll eines einmaligen Events: Der in Freiburg lebende junge Rahmentrommel-Meister Murat Coskun hat für ein zweitägiges Festival im Sommer 2006 Perkussionisten aller Kulturkreise in den Breisgau geholt und die Mitschnitte der Konzerte nun auf einer Doppel-CD veröffentlicht. „Tamburi Mundi“ versammelt dabei sowohl Solo-Impressionen als auch ungewöhnliche Teaming-Ups. Der Initiator selbst startet mit einem türkischen Traditional, dann folgt eine ekstatische Solonummer des Wahl-Kölners Rhani Krija, der anschließend auch sein Quartett durch ein Stück mit Gnawa-Flair führt.

Unbestrittener Gigant des Festivals ist Glen Velez, der für seine Darbietungen auf verschiedenste Schlagwerke zurückgreift, von großer Framedrum über Tamburin bis zu Rasseln. CD 2 ist leider etwas distanziert aufgenommen, featuret aber von süditalienischen Klängen über den brasilianischen Musikbogen Berimbau und arabischem Hackbrett bis hin zu Renaissance-Klängen eine überraschende Bandbreite von Kolorit um die Trommeln herum – das macht die Doppelscheibe auch für Fachfremde interessant

review: Stefan Franzen

permanent link:
tamburi-mundi.html

 
Tamburi Mundi 2006